Zur Person

Christian Schroeder

  • Sprecher für Tourismus, Verbraucherschutz, Ernährung, Tierschutz, Jagd, Forstwirtschaft und Raumordnung

Patrick Lödige

Silke Schacht

Christian Schroeder

Jahrgang: 1976
Beruf: Gastronom

geboren am 16.06.1976 in Wittingen, verheiratet, 2 Kinder

 

  • 1993                     Sekundarabschluss 1, Realschule Wittingen
  • 1993-97                Ausbildung und Abschluss Energieelektroniker
  • 1997-98                Zivildienst
  • 1998-2001            Ausbildung und Abschluss Koch
  • 2004-heute           geschäftsführender Inhaber in der Gastronomie

 

Politisches und Engagement

 

  • 2004-heute           Mitglied im DEHOGA Niedersachsen
  • 2010-heute           Mitglied im NABU
  • 2013-heute           Gründungs- und Vorstandsmitglied im „Naturschutz direkt e.V.“
  • 2016-heute           Beigeordneter und Fraktionsvorsitzender, Stadt Wittingen
  • 2016-heute           Kreistagsabgeordneter des Landkreises Gifhorn, seit 2021 Beigeordneter und Fraktionssprecher
  • 2017-heute           Gründungs- und Vorstandsmitglied „Südheide genießen - Regional genießen e.V.“
  • 2017-heute           Mitglied „Vollversammlung der IHK Lüneburg-Wolfsburg“
  • Ordentliches Mitglied Grüner Wirtschaftsdialog e. V. 

Regionale Zuständigkeit

Politische Zuständigkeit

  • Tourismus
  • Verbraucherschutz
  • Ernährung
  • Jagd
  • Forstwirtschaft
  • Raumordnung

Ausschüsse

Mitglied

stellv. Mitglied

  • Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr, Digitalisierung und Bauen

Es ist mir wichtig, dass nicht nur meine Arbeit transparent ist. Gerne informiere ich Sie darüber, was ich im Rahmen meiner Tätigkeit als Mitglied des Niedersächsischen Landtages verdiene und ob ich darüber hinaus weitere Einkünfte habe.

Meine Einkünfte:

„Die Mitglieder des Landtages haben Anspruch auf eine angemessene, ihre Unabhängigkeit sichernde Entschädigung“, heißt es in der Verfassung Niedersachsens. Die Höhe der Entschädigungen bzw. der „Diät“ legt das Abgeordnetengesetz fest. Eine unabhängige „Diätenkommission“ überprüft regelmäßig die Angemessenheit. Die Höhe der Entschädigungen wird regelmäßig entsprechend der Nominal-Lohnentwicklung bzw. der Teuerungsrate angepasst.

Von Juli 2023 – Juni 2024 beträgt die Grundentschädigung monatlich 7.635,19 Euro. Jahressonderzahlungen gibt es nicht. Dazu kommt die steuerfreie Aufwandsentschädigung von 1.635,88 Euro. Ab dem 01. Juli 2024 steigen die Beträge auf 8108,57 Euro für die Grundentschädigung – was dem Anstieg der Nominallöhne entspricht. Die Aufwandsentschädigung steigt entsprechend der Teuerungsrate auf 1717,67 Euro. Diese wird für meine laufenden Bürokosten genutzt. Die Grundentschädigung muss selbstverständlich voll versteuert werden. Zudem führe ich zur Unterstützung meiner Partei mindestens 15 % der Grundentschädigung an den Landesverband als Mandatsbeitrag ab. 

Das Sitzungsgeld des Landtags für Präsenzsitzungstage (Plenum, Ausschüsse, Fraktionssitzungen etc.) beträgt 15 Euro, bei mehrtägigen Sitzungstagen 23 Euro.

Einer*m Landtagsabgeordneten stehen in Niedersachsen aktuell 60 Wochenstunden auf Basis der Entgeltgruppe 9 des Tarifvertrags der Länder (TV-L) für die Beschäftigung von Mitarbeiter*innen zur Verfügung.

Zusätzlich stehen allen Landtagsabgeordneten Netzkarten der Deutschen Bahn (1. Klasse) für Fahrten in Niedersachsen und von Niedersachsen nach Berlin, Bremen und Hamburg zu.

Weitere Einkünfte:

Die Veröffentlichung dieser Angaben orientiert sich an den Verhaltensregeln des Niedersächsischen Landtages.

  1. Innerhalb der letzten zwei Jahre vor der Mitgliedschaft im niedersächsischen Landtag zuletzt ausgeübter Beruf (Abschnitt I Abs. 1 Nr. 4 VR, Nummer 2 AB VR)    
    • Selbstständiger Gastronom der Radener Deele, Wittingen
  2. Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstandes, Aufsichtsrats, Verwaltungsrats, Beirats oder sonstigen Gremiums einer Gesellschaft oder eines in einer anderen Rechtsform betriebenen Unternehmens (Abschnitt I Abs. 2 Nr. 2 VR, Nummer 3 AB VR) 
    • keine Tätigkeiten
  3. Mitglied eines Vorstandes, Aufsichtsrates, Verwaltungsrates, Beirates oder eines sonstigen Gremiums einer Körperschaft oder Anstalt des öffentlichen Rechts (einschließlich der Mandate in Kommunalparlamenten) (Abschnitt I Abs. 2 Nr. 3 VR, Nummern 3 und 7 AB VR)    
    • Mitglied und Fraktions- & Gruppensprecher des Kreistages Gifhorn
    • Beigeordneter und stellvertretender Fraktionssprecher des Stadtrates Wittingen
    • Mitglied des Aufsichtsrates der Tankumsee GmbH, Isenbüttel
    • Gesellschaftsvertreter Südheide Tourismus GmbH, Gifhorn
  4. Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstandes oder eines sonstigen leitenden oder beratenden Gremiums eines Vereins, Verbandes oder einer ähnlichen Organisation sowie einer Stiftung des Privatrechts mit nicht ausschließlich lokaler Bedeutung (Abschnitt I Abs. 2 Nr. 4 VR, Nummer 3 AB VR) 
    • Vorstandsmitglied Südheide genießen e. V.
    • Vorstandsmitglied Iseland-Vermarktungsgemeinschaft e. V.
    • Vorstand Naturschutz direkt e. V.

Meine Spenden und Mitgliedschaften

In folgenden Organisationen und Vereinen bin ich Mitglied (Auswahl):

  • Ordentliches Mitglied der IHK Lüneburg-Wolfsburg
  • Ordentliches Mitglied im DEHOGA-Kreisverband Gifhorn
  • Ordentliches Mitglied Grüner Wirtschaftsdialog e. V. 
  • Mitglied des Aufsichtsrates Kletterturm GmbH, Isenbüttel
  • Mitglied im VfL Wittingen / Suderwittingen
  • Mitglied im Landes-Schafzuchtverband Niedersachsen e. V.
  • Mitglied im Imkerverein Knesebeck e. V.
  • Mitglied im GEH e. V.
  • Mitglied im NABU

Darüber hinaus spende ich regelmäßig an folgende Organisationen:

  • GRÜNE JUGEND Niedersachsen
  • BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Kreisverband Gifhorn
  • SG VFL Wittingen / Stöcken e. V. (Nachwuchsförderung)

Diese Angaben habe ich nach bestem Wissen und Gewissen gemacht. Stand: 07.05.2024

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an mich und mein Büro.